Die lighting technology stellt sich vor

Die neue Messe für Systeme, Komponenten und Bauelemente der Beleuchtungsindustrie - begleitet von hands-on Workshops für den Anwender unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Ulrich Kuipers, Fachhochschule Südwestfalen-University of Applied Sciences.

Veränderte Anforderungen an Effizienz und Sehkomfort führen zu neuen Themen, Lösungen und Innovationen in der Leuchtenindustrie. Intelligentes Licht oder Human Centric Lighting sind mehr als nur Schlagworte, Hersteller entwickeln sich vom System- zum Lösungsanbieter.

Dabei wächst der Bedarf nach einem Dialog zwischen den Anbietern sämtlicher in Leuchten und Beleuchtungssystemen eingesetzter Bauelemente und den Ingenieuren, Entwicklern und technischen Einkäufern der Leuchtenindustrie. Mit der Kombination aus internationaler Fachmesse und Workshops wird die lighting technology zur Schnittstelle zwischen allen beteiligten Produktionsstufen und bildet eine Plattform für den aktiven Austausch über die sich ständig ändernde Welt der Beleuchtungstechnologie und ihren Innovationen.


Der Messestandort Essen

Im Herzen NRWs und vor den Toren der Leuchtenwirtschaft in Deutschland bildet die lighting technology den kompletten Markt der Technologien, Komponenten und Systeme für Intelligentes Licht ab.

Veranstaltungsort der lighting technology ist die Messe Essen.